SCHON FÜR

DEN ERNSTFALL 

VORGESORGT?
 

Warum Vollmachten und Patienten-

verfügungen alleine nicht ausreichen, erfahren Sie bei mir!

 

Die GenerationenBeratung richtet den Blick auf Ihre Familie und die Lebenswelten von Jung und Alt.

 

Das Konzept schützt vier Generationen: Kinder, Erwachsene im Erwerbsleben und Menschen im Ruhestand. UND: Menschen in der vierten Lebens-phase, wenn diese wegen Pflegebedürf-tigkeit oder Betreuung keine eigenen Entscheidungen mehr treffen können.

Hierauf können Sie sich

und Ihre Familie vorbereiten! 

 

Die GenerationenBeratung will Familien und ihre Angehörigen in allen Lebensphasen 
nicht nur wirtschaftlich, und das ist ganz wichtig, sondern auch emotional vor den 
"Wechselfällen des Lebens" bewahren!

 

Schwere Krankheit, Unfall, Schlag-anfall, Demenz, Pflegefall oder Tod sind häufig Tabuthemen. Dennoch können sie jeden treffen !

Mittels unseres Notfall-Registers werden Sie in der Lage sein, praktische  Hilfen für den Ernstfall zu erstellen. Themenbereiche sind u. a. Patienten-  und Betreuungsverfügung, Vorsorge- und Kontovollmachten, Finanzen,  wichtige Kontaktdaten und vieles mehr.

Das Notfall-Register unterstützt Sie zudem bei der Vermögenssicherung und erspart Ihnen und Ihren Angehörigen Zeit, Kosten und Nerven.

Das Notfall-Refgister ist auch als Gewerbe-Version verfügbar!

Es ist selbstverständlich, dass wir uns schon immer um die Zukunft und Belange unserer Kinder sorgen. Die demographische Entwicklung und die daraus resultierende Überalterung unserer Gesellschaft bringt neue Probleme in die Familie, für die unser Staat jedoch keine allumfassenden Lösungen bietet.

 

Als GenerationenBerater und Spezialist im Bereich Vorsorge & Finanzen kann ich Ihnen konkrete Informationen rund um die Themen Vollmachten, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, die Zeit der Pflege und Nachlassregelung geben.

 

Nutzen Sie mein Expertenwissen! Als Konzeptentwickler unterstütze ich Sie gerne, damit Ihre Zukunft und die Ihrer gesamten Familie, klar, sicher und in geordneten Bahnen verläuft. Vereinbaren Sie für Ihre Familie, Freunde und Bekannten mit mir einen Termin.

 

Eine Rechts- und/oder Steuerberatung nach dem deutschen Rechtsdienstleistungsgesetz ist damit nicht verbunden. Der Inhalt des hier vorliegenden Notfall-Registers dient ausschließlich der allgemeinen Information. Dieser kann keine ganzheitliche Beratung im konkreten Einzelfall ersetzen.

 

HANDELN SIE JETZT

BEVOR IHNEN SCHWARZ VOR AUGEN WIRD

Tel: 06500 9137037

Jochen Herbst

Generationenberater &

 Sparkassenfachwirt

Zurückblickend war eines meiner Schlüsselerlebnisse ein schwerer Unfall, bei dem ich im Kindesalter mein rechtes Augenlicht dauerhaft verlor. Monate lang war ich ans Krankenbett „gefesselt“, musste mehrere Operationen über mich ergehen lassen und mein Kopf war anfangs wie bei einer Mumie völlig umwickelt, so dass ich auch mit dem verbleibenden Auge nichts sehen konnte. In dieser Zeit standen mir meine Eltern zur Seite – danke euch beiden! Sie waren täglich da, stellten quasi ihr eigenes Leben hinten an und nahmen mir alles ab, auch das was im Hintergrund zu tun war und ich gar nicht mitbekam. Nun bin ich inzwischen längst erwachsen und habe eigene Kinder. Wenn ein erneuter Notfall eintreten  würde, könnten meine Eltern, meine Ehefrau oder sonstige Angehörige mir heute ebenso einfach alles Nötige abnehmen?

 

Leider ist die Antwort ein klares NEIN! Denn heute brauchen diese neben einer Patientenverfügung auch eine Vorsorgevollmacht nebst Einblick in meine gesamten Finanzen und Vorstellungen, wie nun in meinem Sinne in allen Angelegenheiten  gehandelt werden soll (inkl. Zeit der Pflege und Nachlassregelung).

 

Wie haben Sie es gelöst, nicht fremdbestimmt zu sein? Schreiben Sie mich an unter info@notfall-register.de

 

KONTAKT

 

Haben Sie eine Frage, oder wünschen Sie ein vertrauliches Gespräch:

Schreiben Sie mir!

UNSERE ADRESSE

JAKOB-VON-OSBURG-STR. 7, 54317 OSBURG

Email: info@notfall-register.de
Tel:   06500 9137037